Preis

PREISAUSSCHREIBUNG 2008

Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie

Die Integrata-Stiftung für humane Nutzung der Informationstechnologie vergibt jedes Jahr einen Preis, der mit insgesamt € 10.000,-- dotiert ist und auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden kann. Herausragende Informatikprojekte, welche die Lebensqualität in unserer Informationsgesellschaft nachhaltig verbessern, können bis Ende November 2007 bei der Integrata-Stiftung eingereicht werden.

Informations- und Kommunikationstechnologien und darauf aufbauende Anwendungen bilden einen Eckpfeiler unserer Informations- und Wissensgesellschaft. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger nutzen Informationsportale und elektronische Dienstleistungen, um ihren bürgerlichen Pflichten nachzukommen. Am Arbeitsplatz befinden sich Büroinformationssysteme, Anwendungsplattformen und elektronische Kommunikationsmittel. Auch in der Freizeit sind elektronische Informations- und Austauschplattformen kaum mehr wegzudenken.
Mit der Durchdringung der Informations- und Kommunikations-Technologie im Berufsleben wie in der Freizeit ist es notwendig, dass die Benutzungsschnittstellen und die Informationssysteme nach den Wünschen der Anwender funktionieren und nicht die Technik im Vordergrund steht. Die Preisausschreibung 2007 steht daher unter dem Motto:

Bürgernahe Anwendungen der Informations- und Kommunikations-Technologie

Die folgenden Anwendungsgebiete stehen im Mittelpunkt:

  • Einsatz sozialer Software und entsprechender Kommunikationsverfahren
  • Adaptionsfähigkeit von Anwendungs- und Kommunikationssystemen
  • Personalisierungskonzepte in Wirtschaft und Verwaltung
  • Benutzergerechte Dialogführung und einfache und nachvollziehbare Handlungsoptionen
  • Verfahren zur Bekämpfung der Internetkriminalität und zur Eindämmung von Spam
  • Einfacher und barrierefreier Zugang zu Portalen und Suchmaschinen

Erfolgreiche Informatikprojekte auf den genannten Gebieten oder Gestaltungs- und Umsetzungsvorschläge, welche die Lebensqualität nachhaltig verbessern, werden bei der Auswahl der Preisträger bevorzugt berücksichtigt.
Über die Preisvergabe entscheidet eine Preis-Jury, die sich aus Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft zusammensetzt. Entscheidungen dieses Gremiums sind endgültig und können nicht angefochten werden.
Die Preisträger erhalten die Möglichkeit, ihren Beitrag in einer Preisverleihungsveranstaltung im Juli 2008 zu präsentieren und auf der Homepage der Integrata-Stiftung zu publizieren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Arbeiten müssen in dreifacher Ausfertigung in deutscher oder englischer Sprache mit ca. 10seitiger Beschreibung des Projekts bzw. Vorschlags, kurzer Begründung (Summary) und erläuterndem Kurzprofil der Bewerberin resp. des Bewerbers bzw. der Institution an die

Integrata-Stiftung
Schleifmühleweg 70
72070 Tübingen
Tel: 07071 / 408-698
Fax: 07071 / 408-699
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

eingereicht werden. Alternativ laden Sie bitte alle Bewerbungsunterlagen in digitaler Form auf der Website der Integrata-Stiftung unter der Rubrik Preis für humane Nutzung der Informationstechnologie hoch, damit wir diese an die Bewerter weiterreichen können.

Die Ausschreibungsfrist endet am 30. November 2007

Die Mitglieder des Preiskuratoriums, weitere Angaben über die Integrata-Stiftung sowie über frühere Preisvergaben finden Sie auf der Website unter www.integrata-stiftung.de

Die Preisausschreibung als Download: Preisausschreibung 2007/2008

Login




Powered by Joomla!®. Designed by: professional joomla themes top female actors Valid XHTML and CSS.