Track Gesunde Umwelt

Mehr Lebensqualität durch IT!                      

Im Fokus:

 

Gesunde


Umwelt

Logo des Integrata-Kongresses 2012

Berlin, 10. – 11. Mai 2012





IT-basierte Umweltmanagementsysteme sind heute ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Unternehmensführung. Eine Einführung ist dabei nicht nur Image-Sache, sondern führt ebenso zu ökonomischen Wettbewerbsvorteilen.
Governance, Wettbewerbsvorteile und Corporate Social Responsibility sind hier weitere wichtige Schlagworte. Dabei strukturiert ein Umweltmanagementsystem systematisch die ökologischen Auswirkungen einer Institution und fördert die kontinuierliche Verbesserung der Geschäftsprozesse. Gleichzeitig trägt dieser unverzichtbare Dienst an der Umwelt zur Zukunftssicherung des Unternehmens bei.


Unser Thema:
Bewahrung und Fortführung einer natürlichen Umwelt durch IT!

Mit ihrem 2. Kongress unter dem Motto Mehr Lebensqualität durch IT! wirbt die Integrata-Stiftung dafür, die IT nicht nur zur Automatisierung und Rationalisierung zu verwenden, sondern vor allem zur Verbesserung der Lebensqualität möglichst vieler Menschen in allen Regionen der Welt.

Das IT-basierte Umweltmanagement legt klare Ziele in einem abgestimmten Vorgehen fest und unterstützt diese durch geeignete IT-Services. Organisationen verbrauchen Energie, Strom, Wasser und Büromaterialien. Auch Bauvorhaben und Dienstreisen schlagen ökologisch zu Buche. Maßnahmen in diesen Handlungsbereichen sind nur erfolgreich, wenn sich die Organisation als Ganzes mit ihrem Managementsystem darauf ausrichtet, die Mitarbeitenden motiviert sind und sich aktiv daran beteiligen. Als Grundlage für diesen systematischen Verbesserungsprozess werden Zuständigkeiten und Geschäftsprozesse geregelt. Insofern ergänzt das Umweltmanagement Vorhaben zur Geschäftsprozessoptimierung mit seiner ergebnisorientierten Steuerung, seinen Zielvereinbarungsverfahren, seiner Budgetierung und der dezentraler Ressourcenverantwortung.

 

Zielgruppenorientierte Vortragsthemen

Prof. Dr. Marco Mevius, Hochschullehrer und Senatsbeauftragter für Nachhaltigkeit an der HTWG Konstanz hat ein hochinteressantes Vortragsprogramm für Sie zusammengestellt:

  • Prof. Dr. Marco Mevius, HTWG Konstanz, Senatsbeauftragter für Nachhaltigkeit
    Gesunde Umwelt – Ein strategisches Ziel im Nachhaltigkeitsmanagement
  • Dr. Stefan Müssig, 1. Vorsitzender Bundesverband für Umweltberatung e.V.
    Umweltmanagement & IT: Handlungsfelder, Methoden & Synergien aus der Beraterpraxis
  • Dipl.-Ök. Katharina Kay, Ricoh Deutschland
    CSR und Compliance – Wie kann man Geschäftsprozesse nachhaltig optimieren?
  • Dr. Jürgen Jarosch, Geschäftsführer Elektro Technologie Zentrum Stuttgart
    Die Einbindung erneuerbarer Energien ins Smart Grid – Wie wird die zukünftige Energieversorgung nachhaltig sichergestellt?

 

Integrata-Kongress: Treffpunkt für Networking und Information

Mit seiner zielgruppenorientierten Programmstruktur, in der Fokusthemen mit richtungsweisenden Keynotes gewürzt werden, trifft der Integrata-Kongress den Nerv der Community. Networking-Elemente, eine interessante Fachausstellung und das kurzweiliges Rahmenprogramm machen den Kongress zu einer hochwertigen Veranstaltung, die Sie nicht verpassen dürfen.

 

Hier geht’s zur Anmeldung und zu weiteren Informationen: http://bs.doag.org/events-bs/partnerveranstaltungen/integrata-kongress.html

Login




Powered by Joomla!®. Designed by: professional joomla themes top female actors Valid XHTML and CSS.